Wie erzeuge ich Traffic?

Wir sprachen bereits davon, dass es sinnvoll ist, sich die eigene Homepage wie ein Haus vorzustellen (siehe Blog-Beitrag Dein Contentpaket läuft – Darauf musst Du jetzt achten). Auch von dem Muss, aus der „Hintergasse“ heraus auf die „Hauptverkehrsstraßen“ zu kommen, war die Rede. Denn nur dort, wo sich die Menschen im Internet tummeln – auf den Plattformen –, kann man sie auch erreichen. Wir verraten Dir, wie Deine Online-Werbung hier voll ins Schwarze trifft.

Wer Traffic und Reichweite erzeugen will, muss was dafür tun. Die wichtigsten Traffic-Quellen sind soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Dort sind viele Leute unterwegs, die Du als Kunden gewinnen kannst. Doch dafür musst Du „Hallo!“ und „Hier her!“ schreien, damit sie Dich auch wahrnehmen. Wie auf einem Marktplatz an einem sonnigen Sonntagmorgen. – „Hier her? Wohin? Ach, da. Mhm, ein tolles Angebot. Genau mein Ding!“

Eigentümer mit latenter oder konkreter Kaufabsicht interessieren sich natürlich weder für Äpfel noch für Birnen, aber für Preisfindung und Immobilienvermarktung. Wenn Du diese begehrten Informationen parat hast, musst Du die Eigentümer das also wissen lassen. Zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Wie auf dem Wochenmarkt oder der Hauptverkehrsstraße gibt es auch auf den Plattformen im Internet „Stoßzeiten“.

Ein Posting bei Facebook erreicht zum Beispiel am Freitagnachmittag die meisten Leute, während auf LinkedIn am Dienstagvormittag die Post abgeht. Mit Tools wie Buffer, Stacker oder Hootsuite kann das Online-Stellen von Postings automatisiert werden, sodass Du für das richtige Timing nicht auf der Lauer liegen musst.

Mittels einer initialen Kampagne ermitteln wir die Konversionsquote, die in jeder Region anders ist und vom Wettbewerb abhängt. Daraus ergeben sich die Kosten pro Klick und die Kosten pro Konversion (Lead). Auf dieser Basis wird das individuelle Budget festgelegt. Ziel ist es, das optimale Verhältnis zwischen möglichst niedrigen Kosten und einer möglichst hohen Anzahl an qualifizierten Leads zu finden.

Nicht vergessen: Der Interessent von heute ist der Auftraggeber von morgen. Und manchmal wird ein Verkauf schneller nötig, als man denkt. Wie gut, wenn sich der Eigentümer dann schon auf Deiner Homepage wie zuhause fühlt und nur noch „Ja“ sagen muss, wenn Du ihm per E-Mail anbietest, Dich um die Vermarktung seiner Immobilie zu kümmern.

Zur richtigen Zeit und am richtigen Ort Traffic und Reichweite erzeugen? Wir kennen die perfekten Tools und „Marktschreier“-Strategien.

Deine Ansprechpartner

Jan Kricheldorf

Geschäftsführer

030 809 520 882 jan.kricheldorf@wordliner.com

Ellen Darnowski

Projektmanagerin

030 809 520 881 ellen.darnowski@wordliner.com

Ulrike Bieger

Projektmanagement Video & Web

030 809 520 881 ulrike.bieger@wordliner.com

Veronika Scheibner

Art Director

veronika.scheibner@wordliner.com

Albert Edelmann

Frontend Developer

albert.edelmann@wordliner.com

Jacob Dancy

Frontend CMS Expert

jacob.dancy@wordliner.com

Thomas Geisthardt

Buchhaltung

030 809 520 880 info@wordliner.com

Robert Mingau

Redaktion

robert.mingau@wordliner.com

Maike Zimmermann

Bild-Redaktion

maike.zimmermann@wordliner.com