Wie gehe ich mit dem Contentpaket um?

Um im Internet eine Marke aufzubauen und neue Aufträge zu akquirieren, benötigst Du mehr als eine gutaussehende Website im Responsive Design. Google „belohnt“ Inhalte, die lokal und relevant sind. Webseiten, die von vielen Besuchern derselben Region genutzt werden und eine hohe Verweildauer aufweisen, tauchen in der Trefferliste weit oben auf. In diesen Genuss wird Deine Homepage auch kommen, wenn Du das Contentpaket gezielt einsetzt.

Mit passenden Inhalten machen wir Besucher nicht nur auf unsere Internetpräsenz aufmerksam, sondern laden sie auch zum längeren Verweilen ein. Das Contentpaket eignet sich für diese Zwecke hervorragend. Mit den in ihm enthaltenen Inhalten kann regelmäßig in die Zielgruppe der Eigentümer gefunkt werden.

Pro Woche erscheint ein Blog-Beitrag, der automatisch auf die Webseite übertragen werden kann. Wenn Du den Beitrag nämlich auf der eigenen Website platzierst und gleichzeitig die Links dort streust, wo sich viele Internet-User aufhalten, ziehst Du damit die Zielgruppe auf Deine Seite. Hast Du sie erst einmal dort, wo Du sie haben willst, kannst Du auch erkennen, welche Themen Deine Besucher interessieren. Denn zusätzlich wird auf diese Weise eine Brücke zu den statischen Inhalten Deiner Homepage gebaut, die das weitergehende Informationsbedürfnis des Eigentümers befriedigen.

Das monatlich erscheinende Video kannst Du auf die gleiche Weise einsetzen, indem Du es auf Facebook bewirbst. Verwende dazu einen eigenen YouTube-Kanal, auf dem Du die Datei hochladen kannst. Wichtig dabei: Der YouTube-Player sollte auf Deiner Webseite eingebunden sein. Auf Facebook kann dann der entsprechende Link so eingebaut werden, dass er direkt auf Deine Homepage verweist. Schließlich willst Du ja mehr Besucher auf Deine eigene Seite locken, damit Google Deine Relevanz bemerkt.

Überlasse es also nicht dem Zufall, ob Deine Beiträge gesehen werden. Oft reicht es schon, für ein geringes Budget von etwa fünf Euro bei Facebook Anzeigen zu buchen, um in der Region wahrgenommen zu werden. Alternativ kannst Du einen Newsletter aufbauen und ihn mit den Inhalten aus dem Contentpaket speisen. Oder Du fügst die Inhalte auf einer Extra-Seite in Deinem Exposé ein.

Die Hauptsache ist, dass die Auftraggeber in spe am Ende auf Deiner Seite landen. Und wenn dort reges Treiben herrscht, wird Google das belohnen – schwupps, landen Deine Angebote dann auf der ersten Trefferseite und doppelt so viele Nachfrager auf Deiner Homepage. Home Run!

Google soll erkennen, wie relevant Deine Webseite ist? Wir platzieren Deine Inhalte aus dem Contentpaket so geschickt, dass Du dieses Ziel mit Leichtigkeit erreichst.

Deine Ansprechpartner

Jan Kricheldorf

Geschäftsführer

030 809 520 882 jan.kricheldorf@wordliner.com

Ellen Darnowski

Projektmanagerin

030 809 520 881 ellen.darnowski@wordliner.com

Ulrike Bieger

Projektmanagement Video & Web

030 809 520 881 ulrike.bieger@wordliner.com

Veronika Scheibner

Art Director

veronika.scheibner@wordliner.com

Albert Edelmann

Frontend Developer

albert.edelmann@wordliner.com

Jacob Dancy

Frontend CMS Expert

jacob.dancy@wordliner.com

Thomas Geisthardt

Buchhaltung

030 809 520 880 info@wordliner.com

Robert Mingau

Redaktion

robert.mingau@wordliner.com

Maike Zimmermann

Bild-Redaktion

maike.zimmermann@wordliner.com