Woran erkenne ich, welche Inhalte bemerkt werden?

Im Blog-Beitrag Der Content stimmt – Aber wie werden meine Inhalte gefunden? haben wir uns mit der Frage auseinandergesetzt, wie Du die Besuche auf Deiner Homepage sichtbar machen kannst, indem Du mit Tools wie Mouseflow die Scroll-Bewegung und Verweildauer ermittelst. In Bezug auf Deine Website wäre also geklärt, wie Du herausfinden kannst, ob Deine Inhalte wie gewünscht wahrgenommen werden. Jetzt wollen wir uns anschauen, was Analysen hinsichtlich Facebook-Kampagnen bringen.

Deine Facebook-Kampagne läuft gut? Oder könnte sie besser laufen? Keine Ahnung? Mit einem simplen, aber wirkungsvollen Test kannst Du ergründen, welche Komponente(-n) Deiner Anzeige noch ausbaufähig sind.

Eine Facebook-Kampagne besteht aus einem Bild, einer Beschreibung und einer Überschrift (siehe Blog-Beitrag Wie erstelle ich eine Facebook-Kampagne auf einen Blog-Beitrag?). Ob alle drei Elemente zu einer gewinnbringenden Kampagne beitragen, lässt sich leicht messen. Ein sogenannter Split-Test führt in fast allen Fällen zu einer Steigerung der Konversionsrate bei gleichzeitiger Kostensenkung. Dabei sind Split-Tests einfach durchzuführen und kosten wenig Zeit.

Und so geht es: Die bestehende Anzeige, die bereits über einen statistisch relevanten Zeitraum gelaufen ist, wird eins zu eins dupliziert. Dann wird ein einziges Detail geändert, also nur das Bild oder nur die Überschrift oder nur die Beschreibung, denn auf diese Weise erhältst Du die eindeutigsten Daten. Anschließend wird die Kampagne wieder online gestellt.

Jetzt werden die Reaktionen der Nutzer beobachtet. Klicken plötzlich mehr User Deine Anzeige an und landen dadurch auf Deiner Webseite? Sehr gut. Dann hat die neue Überschrift oder Beschreibung die Eigentümer neugierig gemacht.

Typischerweise bewirkt das Auswechseln des Bildes den größten Unterschied. Da die meisten Menschen auf visuelle Reize anspringen, kann mit einem optimal auf die Zielgruppe zugeschnittenen Bild ein starker Effekt erzeugt werden. Mehr Klicks sind die Folge.

Im Zuge des Split-Tests werden nacheinander die einzelnen Elemente ausgetauscht, um einen genauen Überblick über das Verbesserungspotential zu bekommen. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Erstellung von verschiedenen Versionen auszahlt. Oftmals ist die Überraschung groß, denn gerade sehr komplexe Anzeigen, über die sich Unternehmer lange Gedanken gemacht haben, fallen im Vergleich zu einfachen, aber ins Auge springenden Kampagnen deutlich ab.

Einmal mehr müssen wir feststellen: Es geht nicht nur um das Wie, sondern auch um das Gewusst Wie.

Passt bei Deinen Kampagnen alles oder muss noch etwas passend gemacht werden? Wir finden es für Dich heraus und maximieren sowohl Deine Reichweite als auch Konversion.

Deine Ansprechpartner

Jan Kricheldorf

Geschäftsführer

030 809 520 882 jan.kricheldorf@wordliner.com

Ellen Darnowski

Projektmanagerin

030 809 520 881 ellen.darnowski@wordliner.com

Ulrike Bieger

Projektmanagement Video & Web

030 809 520 881 ulrike.bieger@wordliner.com

Veronika Scheibner

Art Director

veronika.scheibner@wordliner.com

Albert Edelmann

Frontend Developer

albert.edelmann@wordliner.com

Jacob Dancy

Frontend CMS Expert

jacob.dancy@wordliner.com

Thomas Geisthardt

Buchhaltung

030 809 520 880 info@wordliner.com

Robert Mingau

Redaktion

robert.mingau@wordliner.com

Maike Zimmermann

Bild-Redaktion

maike.zimmermann@wordliner.com